OpenLabDays

16. Mai 2019
14. November 2019
25. März 2020

Um die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Forschung und erreichte Ergebnisse im Rahmen der Projekte RoboShield und CyberProtect zu informieren, werden mindestens 3 sogenannte OpenLabDays im 6-Monats-Rythmus abgehalten. Neben Informationszwecken sollen diese Veranstaltungen auch dem Dialog und Erfahrungsaustausch mit potentiellen Anwendern der neuen Technologien dienen. Das Angebot der OpenLabDays richtet sich neben Industrieunternehmen auch an Forschungsträger und Vertreter der Presse. Den Teilnehmern soll im Rahmen der Veranstaltung die Praxisrelevanz der Forschungsansätze näher gebracht werden, indem ein besonderes Augenmerk auf reale Probleme der Industrieunternehmen bezüglich der Sicherheit komplexer technischer Anlagen gelegt wird. So sollen Demonstrationen mit Hilfe zweier Demonstratoren in Form von stationären Robotern durchgeführt werden - ein Roboter, der ohne Schutzzaun arbeitet und sich auf Basis von selbst erfassten Sensordaten sicher verhalten muss und ein weiterer Roboter, der in einem Zelle neben einem Arbeiter arbeitet und auf Basis von Sensordaten Dritter (beispielsweise umherfahrender fahrerloser Transportsysteme) seine Arbeitweise anpasst, beispielsweie beschleunigt wenn der Abstand zum Arbeiter groß genug ist. Darüber hinaus fließt auch die Arbeit aus Quick-Checks, für die sich Unternehmen mit realen Anwendungsfällen bewerben können, in die OpenLabDays mit ein.

Die Teilnahme an einem OpenLabDay Bedarf der Voranmeldung. Nutzen Sie für die Anmeldung zum dritten OpenLabDay bitte den nachfolgenden Link:

Anmeldung dritter OpenLabDay

 

OpenLabDay 3

Datum: 25.03.2020
Ort: Fraunhofer IPA, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Vorstellung von drei auf den Quick-Checks basierenden Pilotanwendungen sowie des Angebots des Anwendungs- und Validierungszentrums an die Industrieunternehmen in der Region (Dienstleistungsportfolio und Modalitäten) mit einem Begleitprogramm in Form von technischen Vorträgen und Laborführungen.

OpenLabDay 2

Datum: 14.11.2019
Ort: FZI Forschungszentrum Informatik, Haid-und-Neu-Straße 10-14, 76131 Karlsruhe

Am 14.11.2019 lädt das Forschungszentrum Informatik (FZI) aus Karlsruhe zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), dem Fraunhofer IOSB und dem Fraunhofer IPA zum zweiten OpenLabDay der Projekte RoboShield und Cyberprotect ein. Die Veranstaltung bietet Interessierten die Möglichkeit, sich zu allen Aspekten der Sicherheit in modernen Produktionsanlagen zu informieren und die Fortschritte der Projekte anhand von Demonstratoren, Testbeds und Vorträgen zu begutachten. Ein detaillierter Überblick über Highlights und Themen des zweiten OpenLabDays kann der CyberProtect-Website entnommen werden. Beachten Sie auch die offizielle Agenda zur Veranstaltung:

 

OpenLabDay 1 - abgeschlossen

Datum: 16.05.2019
Ort: Fraunhofer IPA, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Eröffnung des Anwendungs- und Validierungszentrums sowie Präsentation von Test-Beds, Laboraufbauten, zweier lauffähiger Demonstratoren und der Ergebnisse aus Quick-Checks.